Der INF-Vertrag (Abrüstung für Mittelstreckenraketen)ist in Gefahr

Der INF-Vertrag besagt, dass beide damaligen “Supermächte”, die Sowjetunion und die USA darauf verzichten, Mittelstreckenraketen herzustellen und Altbestände zu vernichten. 1985 schlossen Gorbartschow und Reagan diesen Vertrag als vertrauensbildene Maßnashme zur Abrüstung. Vorausgegangen war die Bedrohung der europäischen NATO-Länder durch die russischen Mittelstreckenraketen vom Typ SS – 20. Es war damals Helmut Schmidt, der den Nato-Doppelbschluss zur Nachrüstung durchsetzte und Reagan die Plattform bot, einen solchen Vertrag abzuschließen.

Wie im Leben immer, änderten sich die Voraussetzungen und die USA versuchten wieder die Russische Förderation zu umzingeln, wie es schon einmal kurz vor der Kubakrise gemacht wurde. 2008 fingen die Russen heimlich an, wieder diese Mittelstreckenraketen zu testen. Erst geheim und dann immer offener.

Jetzt versucht Obama die Reissleine zu ziehen, weil er spürt, dass die USA mit ihrer Umzingelung zu weit gegangen sind und dadurch eine echte Bedrohung für ihre Verbündeten hervorrufen. Er möchte, dass die Russen wieder auf den Pfad der Vertragstreue zurückkehren.

Anmerkung:
Da die USA einseitig durch ihre Machtpolitik ihre Verbündeten einer ernstzunehmenden Gefahr ausgesetzt haben, sollte er diese Rhetorik lassen und auch aufhören, die Russen immer wieder zu reizen. Das Spiel mit dem Feuer birgt für alle Beteiligten das Risiko einer Kettenreaktion. In Israel verschiesst die Hamas zurzeit Raketen ohne größeren Zerstörungswert. Wann sich das ändert, weiß keiner. Wenn sich das aber ändert, dann bleibt diese Auseinandersetzung nicht nur auf Israel und dem Gazastreifen beschränkt.

In diesem Zusammenhang ist es unverantwortlich, dass unsere Raketenabwehr an der syrisch-türkischen Grenze steht. Anstatt zum weltweiten Flüchtlingslager zu werden, ist unsere Regeirung gehalten, notwendigen Bewaffungen einzuführen, die uns vor Mittelstreckenraketen schützt. Wir brauchen eine wirkungsvolle Wiederaufrüstung zur Sicherung unserer Freiheit und keine Gutmenschenorgie!

2 Antworten zu “Der INF-Vertrag (Abrüstung für Mittelstreckenraketen)ist in Gefahr”

  1. Readings provide sagt:

    First of all I want to say excellent blog! I had a quick question that I’d like
    to ask if you don’t mind. I was curious to find out how you center yourself and clear your mind
    before writing. I’ve had difficulty clearing my thoughts
    in getting my ideas out there. I truly do take pleasure in writing but it just seems like the
    first 10 to 15 minutes are generally lost just trying to figure out
    how to begin. Any recommendations or tips? Many thanks!

  2. http://e.Oracleclinic.com/ sagt:

    I know this if off topic but I’m looking into starting
    my own weblog and was curious what all is required to get setup?
    I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?
    I’m not very web savvy so I’m not 100% positive.

    Any recommendations or advice would be greatly appreciated.
    Thank you

    Take a look at my site:

    AW: Deine Webseite lässt sich nicht öffnen. Trotzdem viel Erfolg!

Hinterlasse eine Antwort