Vorsorge-Sicherheit für das Haustier

Im Alter stellt man sich häufiger die Frage! Was man machen muss, um Vorsorge für das Haustier zu treffen, damit dieses ein sorgenfreies Leben für danach führen kann.

Dafür brauchen Sie in erster Linie Geld. Denn wen interessiert z.B. das Leben eines kranken Hundes, wenn man nicht mehr selber für ihn sorgen kann?

Zur Vorsorge für diesen Fall muss man folgende Überlegungen anstellen:

Alter und Lebenserwartung, laufende monatliche Unterhaltskosten für Essen und Trinken, für Tierarzt und Untersuchungen, Versicherungen für Haftpflicht und Krankenkosten, für tägliche, sonstige Haltung und das Hüten durch fremde Personen.

Normalverdiener können diese nicht unbeträchtlichen Kosten nicht leisten. Also müssen andere Lösungen her. Aber welche?

Frage der Woche: Welche Lösung schlagen Sie vor bzw. wie haben Sie es geregelt damit ihr Haustier in Ehren weiterleben kann?

Hinterlasse eine Antwort