Archiv für Mai 2017

Vorsicht ist geboten – 30.5.2017

Dienstag, 30. Mai 2017

“Die Erlangung eines legitimen Darlehens war schon immer ein großes Problem für Kunden, die ein finanzielles Problem haben und es brauchen. Die Frage der Kredit-und Sicherheiten ist etwas, was immer macht Kunden Sorgen über die Suche nach einem legitimen Kreditgeber Darlehen. Aber … wir haben diesen Unterschied in der Kreditbranche gemacht. Wir können ein Darlehen von $ 10.500 arrangieren. Bis zu $ 9500.000.000 so niedrig wie 2% Interesse Bitte antworten Sie sofort auf diese E-Mail: merta7@gmail.com”

Anmerkung: Die Zahlen sind gigantisch und höchstwahrscheinlich falsch übersetzt worden.

Trump steckt in der Soros-Zwickmuehle

Dienstag, 30. Mai 2017

Das sich jetzt Trump Merkel vornimmt, hängt u.a. auch mit der Tatsache zusammen, dass Soros gegen Trump gewettet hat.

Soros hat auf einen fallenden Dollar gesetzt und Trump fühlt sich zur Zeit sehr wohl, dass der Dollar so angestiegen ist, obwohl viele Gegner von Trump das Gegenteil erwartet hatten.

Ein hoher Dollar ist natürlich für Trumps Pläne in Bezug auf die Schaffung neuer Arbeitsplätze, schädlich.

Von dem hohen Dollar will er aber nicht lassen und sinnt darauf das z.B. Staaten wie Deutschland und Japan ihre Preise so anheben, dass die US-Amerikaner ihre Waren im eigenem Land kaufen.

In der Folge bedeutet dieses, dass die deutschen Ausfuhren zurueckgehen und damit einen Rückgang der Beschäftigung in Europa auslösen.

Nun haben die US-Amerkaner die Schwierigkeit, ihr gewünschtes Ziel mit geeignetem und qualifizierten Personal zu erreichen.

Aber auch das will sich Trump von Deutschland und Japan bezahlen lassen.

Was Trump aber völlig unterschätzt, ist die gemeinsame Leistungsbilanz.

Und wenn man diese zugrundelegt, dann ist es gar nicht so schlecht im gegenseitigem Waren- und. Dienstleistungsgueteraustausch um die USA bestellt.

Vielleicht spricht er gerade deswegen auch nur über den Handelsbilanz-Ueberschuss.

Wenn Trump gegen Soros noch eine Schnitte gewinnen will, dann muss er anderes vorgehen.

Er muss ein Reinvestment-Programm auflegen, um neue Arbeitsplaetze in den USA zu schaffen.

Wenn er meint, andere unter Druck setzen zu müssen, dann wird er auch mit Gegenmaßnahmen rechnen muessen und dann wäre seine gute Absicht, Arbeitsplätze in den USA zu schaffen, möglicherweise zum Scheitern verurteilt.

Amerika zuerst, bedeutet nämlich auch, dass die USA erstmal für sich selber sorgen müssen, um alle eigenen Resourcen auszuschöpfen.

Wenn Merkel schlau ist, sollte sie ihn jetzt mit Rat und Tat helfen.

Das Verschieben eigener Probleme auf andere ausländische Partner ist die schlechteste Wahl!

Normalerweise müsste man ein Land wie die USA innerhalb von drei Jahren vom Pariastatus auf wohlhabend leicht und locker hinkriegen.

Wieso keiner in den USA Trump ein tragfähiges Wirtschaftsmodell vorgestellt hat, erschließt sich nicht!

Trump hat jetzt die Chance, beides aus eigener US-Kraft hinzukriegen: Hoher Dollar und Vollbeschäftigung! Hoffentlich nutzt er sie!

Vorsicht ist geboten – 29.5.2017

Montag, 29. Mai 2017

Hallo,

Sind Sie auf der Suche nach einem Darlehen, um Ihre Rechnungen auszahlen oder ein neues Geschäft zu gründen? Bitte kontaktieren Sie uns heute für weitere Anfragen:
Bishopjohaail.

Anmerkung: Fragen kann man ja mal! Aber eine gute Dienstleistung sieht anders aus!

Der Manchester-Anschlag – 3. Teil

Montag, 29. Mai 2017

Rotherham lässt schön Grüßen. Auch damals wurden die Warnungen in den Wind geschlagen mit dem Ergebnis, dass etwa 1100 britische, vornehmlich weiße Frauen über 10 Jahre geschaendet und vergewaltigt wurden.

Wer in seinem Land etwa 35.000 Gefaehrder hat, kann sie nur mit etwa 120.000 Mann sicher überwachen. Die Polizeikräfte wurden in dieser Zeit aber nicht weiter verstärkt, sondern ausgedünnt.

Und so ist dieser Anschlag die Folge davon, dass man Gefaehrder gewähren und gefaehrden lässt.

Die Leidtragenden sind die Opfer, die meistens von alledem nichts wussten. Waehrend die politische Klasse der Briten besonders gut bewacht ist, mangelt es beim Volk an allen Ecken und Kanten.

In der Pflicht steht nicht der MI5, sondern die Politiker, die diesen Organisationsverschuldensschaden zu vertreten haben.

Jeder bisswütige Hund bekommt einen Maulkorb und das zu recht.

Und jeder Gefaehrder bekommt die Gelegenheit, gefährden zu können.

Das ist eine verrückte Welt!

Merkel hat sich isoliert – The Donald wird sie beerdigen!

Montag, 29. Mai 2017

Der G-7 Gipfel war für Merkel der Anfang von Ende. In ihre Lage hat sie sich selber gebracht. Von vornherein war sie dagegen, dass Trump jemals Präsident werden könnte.

Also ließ sie den Einpeitschern von der SPD freien Lauf, die ungestraft gegen Trump polemisieren konnten, anstatt sie öffentlich zurueckzupfeiffen

Wer sich nur einmal mit seiner Persönlichkeitsstruktur befasst hat, der muss wissen, dass er Untreue gegen sich nicht gelten lässt und zurückzahlt, sobald ihm dafür die Gelegenheit gegeben wird.

Und diese ergab sich, als er zum US-Präsidenten gewählt wurde. Erst ließ er sie wegen eines Termines warten, dann verweigerte ihr den Handschlag, dann wiederholte er seine Kritik wegen der Zuwanderer und zu guter Letzt ließ er alles platzen, was sie für den G-7 Gipfel geplant hatte.

Ganz schlimm war ihr Verhalten bei Trumps Forderung, den Wehretat beträchtlich zu erhöhen. Erst kuschte sie und jetzt, stellt sie diese Position in Frage!

Ihre vor Einfalt glänzende öffentliche Behauptung, wonach die USA keine verlässlichen Partner für die EU sind, wird das Fass zum Überlaufen bringen. Damit sagt sie ja nicht mehr oder weniger, dass Trump unzuverlässig ist und stellt ihn mit Kriminellen auf eine Ebene.

Trump hat genau das gemacht, wofür er gewählt wurde und Merkel als “Frau Oberwichtig” meinte, ihn davon abbringen zu können.

Sie war z.B. bei der Einhaltung und Durchsetzung ihrer Wahlversprechen auch nicht gerade zimperlich und ließ einige beiseite legen. nicht aber Trump.

Der machte Ernst mit dem, was er versprochen hatte.

Und sie hat die Frechheit, ihn jetzt in die Ecke der Unzuverlässigen zu stellen. Das ist nicht nur dumm, sondern auch schädlich für unser Land.

Dabei kann man mit Trump jederzeit zuverlässige Geschäfte (Deals) machen.

Dazu braucht man aber keine Oberlehrer, die aber über das Gutmenschentum zu Lasten der deutschen Bevoelkerung ihre geistigen Orgien abfeiern können.

Am deutschen Wesen muss die Welt nicht genesen!

Erst muss zunächst dafür gesorgt werden, dass das in Deutschland erarbeitete auch bei den Menschen ankommt, die dafür gearbeitet haben.

Deutschland zunächst und dann erst die Zuwanderer.

Es ist eine Schande, wie Merkel die nicht so erfolgreichen in unserem Land im Regen stehen lässt. Es ist eine Schande wie der Mittelstand in Deitschland klein gehalten wird.

Es ist eine Schande, dass verheiratete Kinderlose vom steuerlichen Ehegattensplitting profitieren und Ehepaare oder Unverheiratete mit Kindern dafür bezahlen müssen.

Und das wird dann noch Familienpolitik genannt!

Für The Donald ist jetzt der Schwanengesang über Merkel eingeleitet worden und davor wird sie auch nicht ihr “besonderes Verhältnis” zu Israel schützen.

Ihre “europäische Mobilmachung” ist jetzt schon ein Papiertiger bzw. eine Totgeburt!

Auf seiner letzten Auslandsreise hat The Donald kurz mal angedeutet, was in ihm steckt.

Merkel sollte zurücktreten, damit sie nicht noch mehr Schaden für unser Land verursacht.

Stalin meinte einmal, dass die Deutschen auch Hitler ueberstehen würden.

Sie haben nicht nur Hitler überlebt, sondern Stalin auch und auch Merkel wird politisch still beerdigt werden.

Und die Sargnägel dafür stellt The Donald bereit.

Immerhin hat The Donald noch die Rosenholzdatei-Kartei im Petto!

Deutsche Pokalmeisterschaft: Eintracht Frankfurt wurde durch den eigenen Trainer behindert!

Samstag, 27. Mai 2017

Der seit Jahren gefährlichste Stossstuermer der Eintracht wurde zu Beginn gegen die Borussia aus Dortmund nicht aufgeboten und durch einen ziemlich unbekannten Spieler ersetzt. Ausserdem war dieser vorher auch noch lange verletzt.

Gemeint ist der Mittelstürmer der Eintracht Meier. Er ist zwar in die Jahre gekommen, aber immer noch brandgefaehrlich und nach seiner Einwechslung zeigte er es auch.

Diese Nichtberücksichtigung von Meier ist durch den Trainer N. Kovacs zu verantworten.

Zu Recht hat er den Spieler Varela aus der Mannschaft gewiesen, weil dieser Spieler sich kurz vor dem SpIel gegen Dortmund ein Tattoo stechen ließ und sich dieses auch noch entzündete.

Zu recht sollte er jetzt zuruecktreten, weil er die wahren Stärken der Eintracht nicht in voll in die Waagschale warf. Seine Zuneigung zu Spielern aus dem ehemaligen Jogoslawien in Ehren.

Aber das darf nicht dazu führen, dass ein Verein wie die Eintracht bei einem so wichtigen Spiel zum Versuchslabor wird.

Das Spiel wäre hundert pro anders gelaufen, wenn Meier von Anfang an gespielt hätte.!

Vorsicht ist geboten – 27.5.2017

Samstag, 27. Mai 2017

Schnelle Lösungen für alle Ihre finanziellen Probleme

Hallo,

Ich bin ein Business-Vermittler (myriamp.), meine Rolle ist es, alle profitablen Projektentwickler unabhängig von der Branche mit potenziellen Investoren oder Kreditgeber zu bringen, um Provisionen für Investoren zu verdienen. Benötigen Sie einen Kredit, um ein finanzielles Problem beschäftigen, stehe ich zur Verfügung, Sie mit einem zuverlässigen Kreditgeber zu verbinden, die Sie sofort erfüllen können. Die Bedingung ist, dass Sie ehrlich und in der Lage, Ihre Schulden innerhalb der vereinbarten Frist zurückzahlen müssen.

Kontakt: myria………..

Herzlich

Myriam P.

Anmerkung: Wenn man Geld verdienen will, muss man anders vorgehen!

Der G-7 Gipfel war eine Blamage für Merkel & Co.

Samstag, 27. Mai 2017

Wann immer The Donald auftrat, war für die Europäer Dunkeltuten angesagt.

Klima, Menschenrechte, Aufstockung usw. er sagte wo es lang geht.

Es istschon erstaunlich, warum die Klammen Europäer KHrzehnte lang geschont uns mit Samthanidschuhen angefasst wurde. Immer machten sie die dicke Welle, Rissen die sogenannte Deutungshoheit an sich und belehrten die ISA.

Und eines vergaßen sie geflissentlich: Selber für die Friedenerhaltung auch notwendige Gelder bereitzustellen und ihre Bevölkerungen auf militärische Auseinandersetzungen vorzubereiten. Wenn es um die Verteidigung ihrer “Rechte” ging, dann dürfte es derUS-Steuerzahler es übernehmen.

Wer stellt denn die meisten Bataillione der NATO in den baltischen Staaten?

Wer müsste denn in Libyen eingreifen, als Franzosen und Briten der Saft ausging. Das ganze diplomatisch, aufgeblasene Getue der Europäer kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie als Einheit nur bedingt wehrfähig sind und sich voll und ganz auf die USA verlassen müssen.

Was sollen sie denn allein gegen eine russischen Angriff machen? Bevor man mitreden will, sollte die Augenhöhe erreicht sein.

Aber auch wenn sie heute mit der Wehretatserhoehung anfangen würden, dann wären sie erst in Fünf Jahren verteidigungsbereit.

Wer bezahlt bestimmt! Und das ist nicht Merkel! Bei Trump müssen diese Politiker umlernen: Trump lässt sich nicht blenden, damit Merkel und Co. ihre Egotricks auf Kosten der US-Steuerzahler ausleben können.

Luftschlösser baut Trump nicht zusammen mit Merkel!

Vorsicht ist geboten – 26.5.2017

Freitag, 26. Mai 2017

“Lieber Freund,

Ich bin Frau Dionisia Denis Perman aus Island, verheiratet mit Late Engineer
Denis Perman {PhD}, der mit MULTINATIONAL OIL COMPANY EXXON AS A gearbeitet hat
DRILLING RIG SUPPLIER in Kuwait seit 19 Jahren, bevor er auf der
22. August 2009. Wir waren seit vierundzwanzig Jahren verheiratet
Kind. Er starb nach einer kurzen Krankheit, die nur vier Tage dauerte.
Vor seinem Tod hat er die Summe von USD 10.142.728,00 Dollar
Mit einer Kurierfirma in Indien und dieser Fonds ist derzeit mit dem Kurier warten auf meine
Auszahlung als Begünstigter und nächste Angehörige der Mittel. Kürzlich, meine
Doktor sagte mir, dass ich nicht für die nächsten acht Monate dauern würde
Krebsproblem Nachdem ich meinen Zustand gekannt habe, habe ich beschlossen, dies zu spenden
Fonds für eine Kirche, Organisation oder gute Person, die dies nutzen wird
Geld in gutem Glauben.

Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich kein Kind habe, das erben wird
dieses Geld. Ich hielt diese Kaution bis heute; Deshalb bin ich
Diese Entscheidung treffen Ich glaube nicht, dass ich ein Telefon brauchen werde
Kommunikation in dieser Hinsicht wegen der Vertraulichkeit dieser
Transaktion. Nach deiner Antwort werde ich dir den Kontakt des Kuriers geben. ich
Wird auch ein Genehmigungsschreiben an den Kurier ausstellen, der beweisen wird
Sie der gegenwärtige Begünstigte dieses Geldes. So solltest du mir deine Adresse, deinen Namen, dein Land und deine Hand schicken.

Erwarten Sie Ihre Antworten und Gott segnen Sie.
Frau Dionisia Denis Perman”

Anmerkung: Ich werde antworten und abwarten, was passiert und darüber berichten!

The Donald und die Deutschen

Freitag, 26. Mai 2017

Quell Focus: “US-Präsident Donald Trump hat die Konflikte mit den europäischen Verbündeten bei seinem ersten Besuch in Brüssel weiter geschürt. Den Nato-Partnern warf Trump vor, nicht genug Geld für das Militär auszugeben. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) machte erneut deutlich, dass sie dies anders sieht.

Bei der EU-Spitze habe der US-Präsident sich über den deutschen Handelsüberschuss beklagt und die Deutschen als «böse, sehr böse» («bad, very bad») bezeichnet, berichteten die «Süddeutsche Zeitung» und «Der Spiegel» unter Berufung auf Teilnehmer der Runde. Eine Bestätigung für diese Äußerungen war in Brüssel zunächst nicht zu erhalten.”

Quelle LEO: Die Adjektive für “bad”

bad – worse, worst Adj. schlecht – schlechter, am schlechtesten
bad – worse, worst Adj. schlimm
bad Adj. krank
bad Adj. ungut – Gefühl
bad Adj. arg
bad Adj. mangelhaft
bad Adj. mies
bad Adj. schädlich
bad Adj. ungezogen
bad Adj. unwohl
bad Adj. ungedeckt – Scheck
bad Adj. ungünstig

Man kann es drehen und wenden, wie man will. aber seine angeblich geäußerte Redewendung bedeutet im Verhältnis zu uns, nichts Gutes.

Wenn diese Behauptung sich als wahr herausstellen würde, sollten wir mit den Menschen aus den USA weiter zusammen arbeiten, aber nicht mit ihm.

Das würde bedeuten, dass sämtliche Abkommen mit den USA außer Kraft zu setzen sind, wenn er sich darauf berufen würde. Rückzug aus der NATO, solange er Oberbefehlshaber seiner Streitkräfte ist. Einstellung der devoten deutschen Zusammenarbeit in Bezug auf die Betrugsvorwürfe in unserem Land usw.

Wir müssen das US-Volk davor schützen, dass er sich über uns weiter aufregt und dadurch vielleicht Handlungen unternimmt, die zu Lasten der US-Bevölkerung gehen.

Zu einer Verdachtsberichtserstattung gehört auch, dass der Betroffene sich dazu äußert. Das ist bisher unterlassen worden und wenn man bisher unbewiesene Gerüchte in die Welt setzt, dann ist man weit vom “Qualitätsjournalismus” entfernt! Dann muss auch ein solches Handeln Folgen haben! Es geht dabei nicht um Trump, sondern zu unserem Verhältnis zu den Menschen in den USA!

Soeben: Quelle derwesten:
Er (Junker) gab am Freitag vor dem G7-Gipfel in Taormina auch indirekt wieder, dass die Worte „the Germans are bad“ gefallen seien.

Anmerkung: Bevor man urteilt, sollte man dass Gesprächsprotokoll genau kennen und dann den Inhalt auslegen und bewerten!

Wenn er allerdings die Zuwandererungspolitik von Merkel damit gemeint haben könnte und das Verhalten der überwiegenden Mehrheit der Deutschen gegen die damit verbundenen Rechtsbrüche, dann hätte er natürlich recht, weil die überwiegende Mehrheit der Deutschen ihre demokratischen Rechte nicht (Werkzeuge) wahrgenommen haben und somit die Rechtsbrüche sanktionierten. Frei nach dem Motto: Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!