Archiv für Oktober 2016

Was hat die stille Zuwanderung mit der Altersarmut zu tun?

Montag, 31. Oktober 2016

Offiziell konnten wir in diesem Jahr schon rund 300.000 Zuwanderer bei uns begrüßen.

Inoffiziell werden es vermutlich schon wieder 500.000 sein und zum Jahresende ist die Zahl von 600.000 mit Sicherheit erreicht. Z.B. Wird an der deutsch-schweizerischen Grenze überhaupt nicht mehr auf deutscher Seite kontrolliert und die Schweizer sind sehr froh darüber.

Es sind mittlerweile zu 95% junge Männer. Die meisten von ihnen sind und mindestens für 10 Jahre unterstützungsbedürftig und danach werden sie nicht mehr einsetzbar sein, weil der technosche Fortschritt an ihnen vorbei gegangen ist.

Am Wochenende durften wir ein schönes Erlebnis am Münchner Ostbahnhof vorgeführt bekommen. Rund 40 – 50 junge Männer mit Einwanderungshintergrund gingen auf die Scherheitskraefte los, als die einen von ihnen überprüfen wollten.

Nur mit Mühe konnten nach 2 Stunden die angeforderten Polizeikräfte Herr der Lage werden.

Es ist heute schon mehr als grob fahrlässig, Polizeikräfte für die öffentliche Ordnung
sorgen zu lassen, wenn sie erstens erheblich unterbesetzt sind und zweitens bei jedem Einsatz um ihre Gesundheit und ihr Leben fürchten muessen.

Alle in den Landtagen und im Bundestag vertretenden Parteien tragen die Verantwortung dafür, dass es unter den Polizeikräften weitere und groessere Opfer geben wird.

Die CSU und die AfD, die sich angeblich um sich um die Bürger sorgen, sprechen die Dinge zwar an im Endeffekt bleibt alles beim alten.

Heute sind es 50, morgen vielleicht 500 und übermorgen vielleicht 500.000.

Anstatt sich nur um die sogenannten “Reichsbürger” zu kümmern und sie als Alibi für Aktionismus zu benutzen, sollten sich die Polizeikräfte selber einmal Gedanken machen, wer sie später noch bezahlen kann!

Die illegale Zuwanderung lässt die Altersarmut viel früher eintreten als wir alle annehmen. Sie wird, falls nichts entscheidendes passiert, ab 2020 voll durchschlagen, weil die Reserven bis dahin völlig erschöpft sind!

Hillaries Achillesferse könnte Humas Nochehemann Weiner sein!

Montag, 31. Oktober 2016

Das FBI soll von seinem Computer neue Erkenntnisse bekommen haben, diese veranlassten, sich wieder eingehender mit Hillary zu beschäftigen.

Wie berichtet wird, hat soll Wiener eine sexuelle Ausrichtung haben, die gegen die gesetzlichen Bestummungen der USA verstoßen könnten.

Um sich selber zu schützen, wäre es denkbar, dass er mit den Anklagevertretern ein Geschäft abschließt, welches Hillary zum Verhängnis werden könnte. Nämlich Informationen über Hillary als Austausch für Straffreiheit!

Da Weiner einmal Kongressabgeordneter war, sollte er die Regeln und die Geschaeftsgrundlage kennen, um für solche Transaktionen gewappnet zu sein.

Eine Therapie wäre in jedem Fall für ihn besser, wenn sich die Vorwürfe gegeb ihn erhärten würden.

CETA: Belgien hat seinen Sonderweg durchgesetzt!

Sonntag, 30. Oktober 2016

Die Regionen Wallonien und Brüssel haben besondere Zugeständnisse in den Ceta-Verhandlungen eingeräumt bekommen!

Die deutsche Regierung war in der Vertretung der deutschen Interessen einfach unfähig und hat alles über sich ergehen lassen.

Aber es bleibt noch die Hoffnung, dass Deutschland sich diesem Vertrag entziehen und bessere Bedingungen erreichen kann: Deutschland muss sich nur Belgien anschließen!

Dann bekommt Deutschland sogar ein Königshaus gleich mitgeliefert!

Die unbeobachtete Sticheleien Erdogans gegen Griechenland

Sonntag, 30. Oktober 2016

Im Moment bahnt sich eine mögliche Auseinandersetzung zwischen der Türkei und Griechenland an.

Worum geht es?

Nach dem 1. Weltkrieg wurde 1922 in Lusanne ein Friedensvertrag zwischen der Türkei und Griechenland, der u.a. auch die Grenzen regelte.

Dieser Vertrag wird seit einiger Zeit von der türkischen Regierung in Frage gestellt. Und das wird auch mit Taten untermauert.

Danach provoziert die türkische Marine Girechenland, indem sie griechische Inseln einfach anlaufen und dort mit bewaffneten Soldaten ohne eine rechtliche Grundlage sich auf diesen Inseln bewegen.

Es geht um 19 Inseln in der Aegaeis, die die türkische Regierung für sich reklamiert.
Über diesen Hebel versuchen die Türken ein riesiges Seegebiet unter Kontrolle zu kommen, weil dort, ja Sie raten es, sich große Erdöl- und Gasvorkommen befinden sollen. Dieses Seegebiet geht fast bis vor die Haustür von Saloniki!

Was auf See passiert ist noch nicht alles: Ständig wird der griechische Luftraum durch türkische Kampfflugzeuge verletzt.

Als die Russen mit einem Flugzeug nahe der syrisch-türkischen Grenze waren, wurde es gleich von türkischen Streitkräften abgeschossen.

Heute aber sind Putin und Erdogan wieder beste Freunde und es sieht so aus, als wurden sie wegen der Rohstoffe einen Pakt geschlossen haben.

Vielleicht ist es ja Erdogans Absicht, die Russen gegen die USA auszuspielen, um nachher als lachender Dritte die Beute für sich selber reklamieren zu können.

Nur eines hat Erdogan nicht bedacht! Das wissen die beiden anderen Mächte auch!

Für die USA kommt es jetzt darauf an in diesem Pokerspiel den Griechen militaerisch unter die Arme zu greifen und ihnen zur Seite zu stehen. Dasselbe gilt auch für die EU.

Es ist aber auch mehr als erstaunlich, warum unsere Systemmedien nicht darüber berichten, denn letztlich will Erdogan ja immer noch, dass sein Land der EU beitreten kann. Und für alle EU-Bürger ist es daher wichtig zu wissen, was zur Zeit dort im verborgenen abläuft!

Hinweis für meine Leser – 29.10.2016

Samstag, 29. Oktober 2016

Nächsten Montag feiere ich den Reformationstag und Dienstag Allerheiligen. Deswegen wird TM vermutlich nicht erscheinen.

In diesem Zusammenhang danke ich den in Deutschland ansässigen Unternehmen, dass sie vielen Arbeitnehmern die Teilnahme an diesen Feiertagen durch ihre großzügige Spendenbereitschaft in Form der Lohnfortzahlung unterstützen.

Ab Mittwoch gibt es täglich die Serie “Die letzten sieben Tage” für Hillary und Trump! Bleibt mir gewogen: Es wird wirklich spannend!

Buli: FC Bayern gegen FC Augsburg: Klarer Sieg für den FC Bayern!

Das Gemetzel unter der Zivilbevölkerung von Mossul

Samstag, 29. Oktober 2016

Seit dem die Truppen unter Führung der USA gegen Mossul vergehen, seitdem wird die in Mossul in Geiseihaft lebende Bevölkerung grausam massakriert und getötet. Wenn man die UNO braucht ist sie natürlich nicht da.

Die Kriegsstrategie und die Ausrüstungen werden von den USA und ihren arabischen Unterstützern bestimmt und gestellt. Die Strategie ist für diesen Einsatz völlig ungeeignet. Sie muss lautet, die Schnellen fressen die Langsamen! Siehe die Schlacht von Singapur im 2.WK.

Angeblich befinden sich nur 5.000 IS-Soldaten in der Stadt und insofern ist ein langer Aufmarsch Gift für die in Geiselhaft genommene Bevölkerung. Normalerweise wäre es die Sache der Obama-Regierung mit eigenen Kräften an der Spitze zu stehen.

Denn es sind die USA gewesen, die zusammen mit den Golfanrainern den IS unterstützt haben. Wenn das so weitergeht, dann werden mindestens rund 100.000 Zivilisten in irgendeiner Art zu Opfern werden.

Obama, der sich selber als jemand bezeichnete, dass er gut im Töten sei, bekommt vielleicht auch noch einen Titel dazu, den er sein Leben lang nicht mehr loswird! Er wird vor seiner Verantwortung nicht wegrennen können.

Vorsicht ist geboten – 29.10.2016

Samstag, 29. Oktober 2016

> Von: mohammad ouattara
> Datum: 27. Oktober 2016 20:14:38 MESZ
> Betreff: Assalamu`Alaikum.
> Antwort an: mohammad ouattara
>
>
>
>
> Dear Sir/Madam.
>
> Assalamu`Alaikum.
>
> I am Dr mohammad ouattara, I have ($10.6 Million us dollars) to transfer into your account,
>
> I will send you more details about this deal and the procedures to follow when I receive a positive response from you,
>
> Have a great day,
> Dr mohammad ouattara.

Anmerkung:
Denselben Text hat der Verfasser schon eimal Ende September geschickt. Es wird dadurch nichts besser!

Trump’s Pläne für die ersten 100 Tage – 29.10.2016 – 6. Teil

Samstag, 29. Oktober 2016

Innere Sicherheit: Wenn etwa 3-5 % der männlichen US-Bevölkerung im Gefängnis sitzt, dann ist es um die Sicherheit der Bevölkerung nicht gut bestellt.

Die Ursachen sind vielfältig und können nicht von heut auf morgen gelöst werden.

Für die innere Sicherheit
hat Trump ein Ass im Ärmel, welches von unschätzbarem Wert ist. Das Ass heißt Guiliani und war Bürgermeister von New York. Als er sein Amt antrat, war New York eine unregierbare Stadt.

Als er abtrat, hinterließ er eine in sich zufriedene Gesellschaft, die kaum noch Angst vor Verbrechen hatte.

Warum?

Sein Mittel war einfach, aber sehr wirkungsvoll! Er verfolgte dem Verbrechen gegenüber eine “Null-Torleranz”-Politik und die ist vergleichbar mit einem Anwachsen eines “Misthaufens”.

Wer in einem unbeobachteten Moment seinen Hausmüll auf der Strasse ablegt, wird sich wundern, wieviele diesem schlechten Beispiel folgen!

Daraus ist zu lernen: Wehret den Anfängen! Zeigt ganz schnell, dass sich Fouls gegen die Gesellschaft und guten Sitten nie lohnen!

Natürlich wird es immer wieder Verbrechen geben, die auch nicht verhindert werden können. Das ist aber dem Umstand geschuldet, dass etwa 2% unserer Bevölkerung eine asoziale Ader haben!

Auf Dauer jedoch bekommt man eine Bevölkerung nur dann ins Gleichgewicht, wenn man sie menschenwuerdig leben lässt, ihre Würde erhält und sie ein erfülltes Leben je nach eigener Begabung führen kann?

Mit der Auswahl von Guiliani hat Trump eine riesigen Hit gelandet!

Steuersenkungen sind immer ein beliebtes Versprechen für die Bevölkerung.

Kaum jemand weiß es besser als Trump, wie man den US-Staat legal kurzhalten kann.

Dieses ist auch eine Form der Steuersenkung, die seit Jahrzehnten dafür gesorgt hat, die Reichen reicher werden zu lassen und den Mittelstand als auch die Armen in die Existenzkrise schlittern zu lassen.

Trump will an die Steuergeschenke für die Reichen heran. Und wenn er dann dem Mittelstand zunächst schützt, dann stärkt und später in den Wettbewerb lässt, dann kommen Goldene Zeiten für die USA.

Trump will genau das, was viele etablierte Republikaner und Demokraten nicht wollen, nämlich den sozialen Ausgleich innerhalb der US-Gesellschaft! Was ist daran falsch?

Trump will die Spaltung innerhalb der US-Gesellschaft überwinden. Dabei geht es ihm nicht um die ideologische Ausrichtung, sondern um das wirtschaftliche Gleichgewicht innerhalb der Gesellschaft.

Er will eben nicht, dass jetzt schon etwas 40% der US-Gesellschaft dauerhaft ausgegrenzt sind und eigentlich nur noch vor sich dahinvegetieren. Er will eine Gesellschaft die wieder bereit ist, für die Ideale ihrer Gründungsväter eintritt und kämpft!

Außenpolitik:
Viele arbeiten mit dem niederträchtigen Angstgespenst, dass Trump um des lieben Friedenswillen, vor Putin zurückschreckt. Das stimmt nicht!

Er will den Frieden, aber kein willfährige Angsthase sein. Und Putin sollte es gar nicht erst versuchen, ihn mit Drohmanövern auszutesten.

So schnell, wie er dann eine geduscht bekommt, so schnell kann er gar nicht schauen!

Wer sich jahrzehntelang mit Handwerkern und Rechtsanwälten herumschlagen musste, der hat schon die nötige Kraft, sich gegen Menschen durchzusetzen, die ihm, seinem Volk und seiner Familie ans Leder wollen!

Die US-Jugend hat es richtig erkannt: Trump hat ein gutes Herz! Wer so wie Hillary den armen Bernie gegen die Wand fährt, der spricht nicht mehr für sich selber!

Trump hat alle seine republikanischen Wettbewerber in offener Feldschlacht eindeutig besiegt. Er hatte es nicht nötig, von der Partei einen Stimmenvorsprung mitzunehmen!

Sondermeldung: FBI nimmt Ermittlungen gegen Hillary wieder auf!

Freitag, 28. Oktober 2016

Nein, diese Nachricht kam nicht von Speziablogs, sondern von unserem Obersystemmedium, ” Tagesschau”. Bei uns und auch beim FBI versuchen jetzt viele ihre zartes Gesäß zu retten.

Im Grunde spielt es überhaupt keine Rolle mehr, wer gewinnt, sondern wie Hillary aus dieser Nummer wieder herauskommt!

Wer ist Hitler und was ist ein Nazi?

Freitag, 28. Oktober 2016

Eine Austauschschülerin wurde von ihren Mitschülern in den USA immer mit den Floskeln “Hitler und Nazi” gehänselt! Als ihr das zu bunt wurde, fragte sie die Mitschüler “Wer ist Hitler und was ist ein Nazi?”

Die Antwort: Das Schweigen im Walde! Ab dem Zeitpunkt war sie im Lande der unbegrenzten Möglichkeiten, von den Hänseleien befreit! Wie das so herrenlosen Wörter in sich haben, verschwindet ihre ursprüngliche Bedeutung! Wenn Schüler aber nicht wissen, welchen Inhalt ihre Phrasen haben, dann muss man sich nicht wundern, wohin die Reise geht!