Archiv für Dezember 2010

Hinweis zum Jahresende

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Ich wünsche allen  -auch meinen eifrigen Spammern-  ein glückliches 2011.

Freidenstauben im 1. WK

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Quelle Wikipedia zum 30.12.1916

1916: Die Alliierten im Ersten Weltkrieg lehnen das am 12. Dezember vorgelegte Friedensangebot des deutschen Reichskanzlers Theobald von Bethmann Hollweg ab.

Anmerkung: Bis heute ist vielen nicht bekannt, wer bei den Alliierten dafür verantwortlich war, dass noch fast 2 Jahre lang  Millionen Menschen durch eine unnötige Kriegsführung ums Leben kamen -also auch eigene Soldaten-  obwohl man den Krieg hätte schon zu diesem Zeitpunkt beenden können, wenn man ernsthaft gewollt hätte.

Der deutsche Rechtsstaat hat sich abgeschafft!

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Die Benesch-Dekrete sind in die europäische Rechtsordnung übernommen worden. Ein besondereres Merkmal war die gesetzlich geschützte Enteignung und Vertreibung der Deutschen in der Tschechei.  Auch das tschechische Rechtfertigungsgesetz ist immer noch Bestandteil der tschechischen Rechtsordnung. Danach sind Morde einschließlich anderer Gewaltverbrechen an der deutschen Minderheit bis zum 28.10.1945 für rechtmäßig erklärt worden. Warum sollte einem Europa zugestimmt werden, welches diese Rechtsordnung anerkennt. Mit der gleichen Berechtigung könnte jeder Staat Europas seine Gewaltverbrechen je nach Beliebigkeit und Interessenlage für rechtmäßig erklären! Unrecht wird auf Dauer eben nicht zu Recht! Solange der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in dieser Sache nicht tätig wird, solange hat er sein Recht auf Rechtssprechung ausgesetzt.

Dietrich Wagner nach Stuttgart 21 erblindet!

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Das hat er nun davon! Als 66-jähriger ging er auf eine Demo in Stuttgart 21 und kommt als Blinder zurück! Oh ja, er hat “Steinchen” gegen die Polizei geworfen. Wenn man aber das Video sich ansieht, wie ein Polizeibeamter den Wasserwerfen bedient. Mit welchem Eifer und Zungenschnalzer die Menschen als Ziel ausgemacht werden, dann kann einem nur Angst und Bange werden, bei dem Werbspruch: “Die Polizei, Dein Freund und Helfer”! Die Demokultur hat eine neue Qualität bekommen!

Absichtliche Säuberung

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Quelle Wikipedia v. 29.12.1890

1890: Bei Wounded Knee im Bundesstaat South Dakota massakrieren US-amerikanische Truppen mehr als 350 Indianer vom Stamm der Lakota.

Anmerkung: Das viehische Verhalten der US-Truppen wurde nie angemessen entschädigt. Die dafür Veranwortlichen wurden auch nie bestraft.

Edelstein

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Wenn man bei jemanden einen Stein im Brett hat, dann muss man wissen, dass dieser sein Edelstein ist.

Die Kraft

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Die Kraftleitungen, die über die  Erde verlaufen,  bestimmen über ihre Knotenansammlungen (Kraftfelder) den Lauf der Geschichte.

Bild – was nun? Wie lange sollen die beiden noch schmoren?

Dienstag, 28. Dezember 2010

Er wurde in der Bild als “Irrer von Teheran” bezeichnet. Bush fand ihn in der Achse des Bösen, zur Fußball-WM wurde er von vom offiziellen Deutschland ausgeladen usw. usw..

Jetzt aber, wo die Bild-Verantwortlichen so blauäugig waren, 2 ihrer Reporter ins Land einreisen zu lassen, um propagandistisch einen Fall gegen ihn und seine Regierung auszuschlachten, hat er zugeschlagen und die Reporter sind inhaftiert worden, weil sie mit dem falschen Visum als Reisende und nicht als Berichterstatter eingereist sind.

Und nun? Kein schlechtes Wort mehr von der Bild über ihn und seine Regierung. Verständlich, will man nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen.

Um die beiden zu befreien, muss man andere Wege gehen. Militärisch? Keine Chance! Wirtschaftlich? Keine Chance! Diplomatisch? Keine Chance!

Ich würde ihm jetzt als Bild-Chefredakteuer einen runden Tisch im Axel-Springer-Haus in Hamburg anbieten und einladen, um mit ihm ein öffentliches Gespräch ohne Tabus über alle Themen, die er und man selber wünscht, zu führen.

Ich würde mich für meine Wortwahl entschuldigen und würde nicht versuchen, ihm zu erklären, warum George Bush zur Achse der Guten gehört und vernünftig gehandelt hat.

Ich würde ihm die Gelegenheit geben, ein vermeintliches Zerrbild zu entzurren, ohne dabei mit meiner Meinung hinterm Berg zu halten.

Die Zeit holt einen immer wieder ein!

Wie Du mir!

Dienstag, 28. Dezember 2010

Die Zeit holt einen immer wieder ein!

Der Unterschied

Dienstag, 28. Dezember 2010

Wenn eine junge und schöne Frau arm wie eine Kirchemaus ist, dann wird das von dem Schwiegervater übersehen.

Wenn ein junger und schöner Mann arm wie eine Kirchenmaus ist, dann muss er sich trotzdem vor der Schwiegermutter schwer ins Zeug legen.