Archiv für Februar 2010

Mehrjährige Versicherungsverträge sind kündbar

Samstag, 27. Februar 2010

Mit Urteil des AG Düsseldorf v. 20.1.2010, Az. 45 C 1077/09 wurde entschieden, dass Mehrjahresverträge mit einer Laufzeit von 5 Jahren vor der VVG-Reform abgeschlossen wurden, bereits zum Ende des dritten Versicherungsjahres gekündigt werden können. (weiterlesen…)

Zum Gedenken – zum Nachdenken

Samstag, 27. Februar 2010

Zum Gedenken am 27.2.1945

1945: Beim schwersten Bombenangriff auf Mainz im Zweiten Weltkrieg wird die Stadt zu fast 80 % zerstört, Quelle Wikipedia

Zum Nachdenken am 27.2.1939

1939: Das franquistische Regime von Francisco Franco wird von Großbritannien und Frankreich als Regierung Spaniens anerkannt, obwohl die Regierungstruppen noch Madrid und andere Städte im Spanischen Bürgerkrieg halten, Quelle Wikipedia

Bekommt der FC Bayern am Sonntag Haue?

Samstag, 27. Februar 2010

Obwohl der selbst erklärte Angstgegner, der HSV, in die Arena nach München kommt, wird seine Serie in München wohl reissen. Der HSV tritt mit einer Ersatztruppe an und wird wohl nicht viel reißen können. Mein Tipp: 2:1 für Bayern.

Maria Riesch -starke Nerven, starker Lauf, starker Sieg

Samstag, 27. Februar 2010

Wer gestern diesen Slalomlauf gesehen hat, dem wurde Alles was die Unterhaltung angeht, geboten: Spannung, Leistung, Herz und Krimi pur. Maria Riesch fuhr im zweiten Lauf als führende Läuferin als letzte. Sie musste miterleben, wie ihre Schwester vor ihr stürzte, die Witterungs- und Bahnverhältnisse sich immer mehr zu ihren Lasten verschlechterten und sie bekam noch als Sahnehäubchen eine Bestzeit einer österreichischen Konkurrentin vor die Nase gesetzt. Aber dann legte sie einen Lauf hin, der seines gleichen suchte. Fast wäre es einmal Aus für sie gewesen, aber sie fing sich mit grandioser Bravour. die jetzt wieder gute und vorher zweimal ausgeschiedene Linsey Vonn kam zum gratulieren. Und Alles war wieder gut. Vielleicht wäre die Sache anders für sie verlaufen, wenn Linsey nicht vorher soviel Balleyhoo gemacht hätte. Die in Deutschland gepflegten Tugenden haben gesiegt.

Toleranz in Israel

Samstag, 27. Februar 2010

Nach einem Bericht der FAZ werden in Israel dort lebende christliche Mönche von orthodoxen Juden bespuckt, beschimpft und angefeindet. Obwohl die Regierung in Tel Aviv das weiss, hat sich bisher keine Änderung im Verhalten dieser Leute ergeben. Anmerkung: Mag ein jeder davon denken, wass er will, aber für Israel wird die Luft immer dünner.

Lebensweisheiten

Samstag, 27. Februar 2010

Verliebtsein ist, wenn man nicht früh genug unter die Decke kommt.

Zuneigung ist, wenn man seine Frau noch nach 20 Jahren Ehe beim Frühstück erträgt und ihr ohne murren, das Frühstück macht.

Amore ist, wenn sie ihm mit liebevollem Blick  die Schnabeltasse gibt und nur an sein Wohlbefinden denkt.

Baden-Württemberg will Steuer CD nicht kaufen

Samstag, 27. Februar 2010

Nach übereinstimmenden Meldungen will die Regierung des Landes Baden-Württemberg die Steuer – CD nicht kaufen und hat stattdessen den Bund aufgefordert, für sie einzutreten. (weiterlesen…)

Kindermeinung

Samstag, 27. Februar 2010

“Ich bin ein Deutschland-Fan”  Amelie mit 7 J nach ihren Besuchen auf Amrum, Sylt, Spiekeroog, Hamburg, Rügen, Usedom, München, Berchtesgardener Land, Tegernsee, Starnberger See und den Auto-, Flug- und Bahnreisen von Süd nach Nord und umgekehrt.

Die Kernfusion, die Kraftquelle der Zukunft?!

Freitag, 26. Februar 2010

Die Kernfusion geht in eine Kernschmelze über. Dabei werden weit mehr Kräfte freigesetzt als bei der Kernspaltung. Wenn es gelingt, dafür eine Technik zur Beherrschung der Kernschmelze zu entwickeln, um sie für die Versorgung unseres Erdballs einzusetzen, dann wird eine Entwicklung eintreten, die es den Menschen ermöglicht, ungeahnte Ziele zu verwirklichen. Die Energieversorgung auf unserem Erdball wäre für Jahrtausende gesichert und könnte jedes andere Energiemonopol außer Kraft setzen. Die Erde käme zur Ruhe und die Natur könnte sich frei von Umwelteinflüssen weiter entwickeln. Selbst eine gewisse Unabhängigkeit von unserer Sonne wäre denkbar Reisen innerhalb unseres Sonnensystems zum Mond bzw. Mars und sonstigen Sternen wären früher oder später Routine. Darüber hinaus wären Reisen in andere Sonnensysteme machbar, ähnlich wie die Entdeckerreisen vom 15. – 19. Jahrhundert. Es gibt schon einige Entwicklungsanlagen, die aber verglichen mit anderen staatlichen Unterstützungen für alternative Energien verhältnismäßig wenig finanziell unterstützt werden. Jede staatliche Unterstützung für andere Energieumsetzer mit einer schwachen Energiebilanz, wie z.B. Windkraft, Solaranlagen, Kohlekraftwerke usw., sollte auf ein Minimum gesenkt und stattdessen Vollgas für die Entwicklung von Kernschmelzkraftwerke gegeben werden. Die Atomkraftwerke sind so schnell wie möglich abzuschalten und da hat der Bundesumweltminister Röttgen Recht, wenn er davor warnt, die Restlaufzeiten für die Atomkraftwerke zu verlängern. Alle, die heute noch an den jetzigen Energien verdienen, sollten auf diesen Trend setzen, um noch 2000 Jahre später ansehnlichlichte Renditen zu erzielen. Wenn Deutschland Forschungsland bleiben will, dann muss es auf diesen Zug aufspringen, um in der ersten Liga zu bleiben. Wer heute Energien von gestern staatlich finanziert, macht das zu Lasten der weiteren Generationen. Sollte sich jedoch eine neue wissenschaftliche Gelegenheit ergeben, die Kernschmelze als Energiegewinner überflüssig machen könnte, dann steht nirgendwo geschrieben, dass man an ihr festhalten muss. Zur Einsicht gehört auch die Umkehr. Selbstverständlich können wir zur Zeit nicht auf die jetzigen Energiegewinnungsstruktur verzichten. Was aber nicht bedeutet, dass man das alte nicht Stück für Stück ersetzen könnte. damit man sich mal vorstellen kann, worum es geht, dann braucht man sich nur die Ausführungen in Wikipedia zu diesem Thema (Kernfusion) durchzulesen..

Obama´s Bust – created by an Berlin sculptor

Freitag, 26. Februar 2010
Obama Büste von Christian Bahr

Obama Büste von Christian Bahr

Ich erfreue mich immer wieder an künstlerischen Leistungen, die mir aussergewöhnlich erscheinen.

Diese Büste hat Christian Bahr erschaffen. Für mich beeindruckend!

Man kann ihn über das Internet und der Anschrift http://www.atelier-christian-bahr.de anklicken. Hinweis: Für die Inhalte dieses Links übernehme ich jetzt und zukünftig keine Haftung. Siehe auch Haftungsausschlüsse.