Das München-Attentat – Der Täter hinterlässt Spuren und Namen!

23. Juli 2016

Der Täter soll nach übereinstimmenden Presseberichtem Ali David Sonboli heissen und war iranischer Herkunft. Die Familie soll den christlichen Glauben in Deutschland angenommen haben und das haette ungemein die Einbürgerung ungemein erleichtert,

Der Name Soboli ist die Abkürzung von Sonbolian, also armenischer Herkunft. nach CNN-Angaben von Zeugenangaben hat er vorher noch gerufen, dass Allah groß sei.

Daraus lässt sich schließen, dass dieses kein Amoklauf war, wie es durch unsere Behörden erzählt wird. Und erschwerend kommt hinzu, dass Obama Deutschland Hilfe angeboten hat, welche er niemals angeboten hätte, wenn es nur ein “Amokmord” gewesen wäre.

In jedem Fall sind die Unterlagen, die zur Einbürgerung der Familie “Sonboli” geführt haben, unter die Lupe zu nehmen.

Das sind wir den Opfern schuldig! Vermutlich waren die Einbuergerungsbeamten Partei gebunden. Wir müssen sicher gehen, dass solche Täter nicht weiter zuschlagen können! Und deswegen müssen alle Einbürgerung neu geprüft werden!

Vergesst alles, was bisher über das München-Attentat gehört habt!

23. Juli 2016

Zufaelligerweise bin ich mittelbare Zeige einiger Vorkommnisse geworden.

Ich erlebte mit,

wie Menschen in voller Panik an mir vorbeirannten, weil das Gerücht verbreitet wurde, dass es sich möglicherweise um drei Täter mit Langwaffen handeln würden, die auf der Flucht seien und am Stachus um sich geschossen hätten.

- wie die Polizei mit Sirenengeheul durch die Strassen jachtete.

- wie spätester die Peterwagen die Strassen abfuhren, sich aber nie um die Passanten kümmerten, denen keiner half, sich orientieren zu können.

- wie Falschnachrichten hinsichtlich der Bedrohungslage in Bezug auf die Verkehrssituation gebracht wurden und falsche Ratschläge ueber die Systemmedien in Umlauf kamen!

Ich erlebte auf meiner Tagesreise in München mit, wie die meisten ausländischen Restaurants geschlossen und nur wenige der deutschen Restaurants geöffnet waren.

- wie sich keine Tür von Münchnern öffnete. Und die Willkommensgutmenschen ueberhaupt nicht zu sehen waren, einschliesslich des Personals der christlichen Kirchen, obwohl es in dieser Gegend Kirchen zu Hauf gibt! Stichwort: Kirchenasyl!

- wie die Menschen sich selber überlassen wurden, mit der Lage fertig zu werden, während die Polizisten sich in ihren Peterwagen offensichtlich wohler fühlten als den Bürgern Hilfestellung zu geben, die in München gestrandet waren.

- wie ein junger Autofahrer mit TUT-Kennzeichen anhielt, um uns zu fragen, ob er uns helfen könnte

- wie das Hotel Vier Jahreszeiten angeboten haben soll, den Gestrandeteten eine Schlafmoeglichkeit für sie vorzuhalten.

Was war passiert?

Gegen etwa 17.43 Uhr wurde ein Täter, der auf einem Dach stand, von einer Zivilstreife gestellt, um ihn daran zu hindern, weiter auf ungeschützte und wehrlose Menschen vor einer McDonalds-Filiale beim Olympia-Einkaufs-Zentrum in Muenchen zu schießen.

Die Zeugen, die von vermutlich drei Tätern sprachen konnten das nicht wissen, weil die Polizisten als Zivilisten micht erkennbar waren. Diese werden meistens eingesetzt, um bei Menschenansammlungen Taschendiebe und andere Kleinkriminellen die Menschen zu schützen.

Es wurde berichtet, dass die Zivilstreife dann dem Täter ein Feuergefecht geliefert haben sollen und er bei diesem Gefecht ihnen aus den Augen gekommen ist. Vermutlich könnte er bei dem Feuergefecht verletzt worden sein.

Dazu müsste man dann frei nach Renate Kuenast fragen, warum der Täter nicht nur kampfunfähig gemacht werden konnte?

AW: Alles wird gut, wir üben noch, Renate! PS. Glaube nie einem Obduktionsbericht, der nicht von Dir gefälscht wurde.

Im Grunde war die Attentatlage schon gegen 18.30 klar und trotzdem wurde in der Stadt durch die Gerüchteküche eine Menschenhatz verursacht, ohne das die Polizei entwarnende Nachrichten weiter verbreitete.

Angeblich gab es noch zwei Orte in der Innenstadt, wo angeblich geschossen wurde. Daher auch die Massenflucht in der Innenstadt.

Der Täter ist “Deutsch-Iraner”! Das ist zu allgemein! Seine Eltern sind aus dem Iran eingewandert. Er hat aber in München die deutsche Staatsbürgerschaft durch Geburt in Deutschland bekommen und dieses Gesetz, kommt von der Rot-Grünen-Regierung unter Gerhard Schroeder.

Wer aus dem Iran stammt, ist in aller Regel moslemischer Schiit! Für diese Glaubensrichtung ist der Freitod eine Todsünde!

Wer in der betuchten Maxvorstadt lebt, ist aeusserst selten ein Hartz-IV-Empfänger.

Woher er die Waffe und Munition hatte und mit welchem Geld er sie bezahlte, obwohl er kaum über ein nennenswertes Einkommen verfügte, muss noch ermittelt werden.

Es ist auch nicht auszuschliessen, dass er psychisch labil war, aber wie leicht ist es, solche Menschen zu manipulieren?

Über den Täter wird sehr aufwendig berichtet. was ist aber mit den Toten und Verletzten? Für die Systemmedien sind sie uninteressant! Für sie scheint es ein Gottesgeschenk zu sein, nicht über Zuwanderer-Schwerstkriminalitaet berichten zu müssen!

Dieses Verbrechen ist aber den Zuwanderern zuzuordnen!

Die Lehre daraus? Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott!

Während dieser Zeit machte das Blechschadenorchester im Herkulessaal wunderbare Musik und Bob Ross und erfreute seine Zuhörer mit phantastischen Klängen.

Man kam sich vor, wie auf der Titanik. Das Orchester spielte bis zu Letzt. Danach bot er noch einen Fahrdienst für Fußkranke an.

Zu diesem Zweck stellte das Orchester ihre eigenen im Innenhof geparkten Autos zur Verfügung. Denn es wurde bekannt, dass durch eine städtische Verfügung der gesamten Fahrdienst in München einfach unterbrochen wurde, weil immer noch nach mehreren Verdaechtgten gefahndet wurde.

Offensichtlich war diese Anordnung nicht von Erfolg gekrönt, weil es die Krone gerade nicht gab!

Der Wert der Freiheit

22. Juli 2016

Wer als freier Mensch seine Freiheit verliert, weiß ihren wahren Wert erst dann zu schätzen. Wer als unfreier Mensch seine Freiheit erreicht, der schätzt nicht nur ihren Wert, sondern ist auch bereit, für sie immer wieder zu kämpfen.

Donald Trump hat Großes vor!

21. Juli 2016

Während seiner Rede in Cleveland/Ohio äußerte sich Trump über die Funktion seines Landes in Bezug auf seine Schutzverpflichtungen in der NATO und stellte diese in Frage.

Damit schlug Trump zwei Fliegen mit einer Klappe.

1. Er senkt die Kosten seines Landes zu Lasten seiner Verbündeten und

2. Er weist seine eigenen Großkonzerne in die Schranken, die sie sich nicht mehr darauf verlassen können, bei Auseinandersetzungen mit anderen Staaten und Konzernen, dass der US-Bürger ihnen kostenlos zur Hilfe kommt, während sie ihre Steuern im Ausland bunkern können.

Darüber hinaus leitet er dadurch eine Justizreform ein, die dann nich tmehr in der Lage sein wird, andere weltweit abzukassieren, so wie es ihr gerade gefällt, um damit Haushaltslöcher stopfen zu können.

Dass das seine politischen Gegner nicht gerade begeistert sind, liegt auf der Hand!
Also haben sie sich aufgemacht, um seine Lügenreden zu entlarven. Das ist aber ein Eigentor geworden.

Wer hat denn die Bevoelkerungen im 2. Irakkrieg belogen? Da behaupteten doch zwei bisher unbelangte Politiker, dass Saddam Hussain ein Chemiewaffen-Fabrikant und Lagerhalter sei und zogen deswegen in den Krieg gegen das irakische Volk, was sich bis heute noch nicht davon erholt hat.

Im Ergebnis: Unzählige irakische Opfer, die Bildung des IS, riesige Ausgaben für das eigene Militär und das sinnlose Opfern von eigenen Soldaten!

Sie haben dem amerikanischen Volk den größten Schaden nach dem Vietnamkrieg zugefügt und ihre Jünger stellen sich hin und prangern Donalds Geschichten aus 1000 und einer Nacht an! Das ist einfach lächerlich!

Es zeigt, dass die jetzt herrschenden keine Argumente gegen Donald mehr haben.

Kommen wir zur viel gepriesenen Krankenversicherung von Obama! Die Kosten dafür steigen, wie bei uns, überproportional, weil es keinen offensichtlich gibt, der eine wirkungsvolle Kontrolle gegen die Gesundheitsindustrie durchführen kann.

Nicht umsonst müssen US-Bürger nach Kanada gehen, um dort preisgerechte Medikamoente einkaufen zu koennen. Das ist doch abartig!

Die Fuehrer der groessten Wirtschaftsmacht des Erdballs sind nicht in der Lage, ihrem Volk eine bezahlbare Versorgung von Medikamenten anzubieten.

Stattdessen turnen einige von ihnen in Afirika und sonstwo umher, um sich als Menschenfreunde feiern zu lassen!

Warum streben denn viele US-Bürger unter dem Mantel der Vaterlandsliebe zum Militär?

Hier geht die Liebe zum Vaterland nicht durch den Magen, sondern über die freie Heilfürsorge und den Erhalt der US-Staatsbürgerschaft,

Trump ist zur Zeit ziemlich ruhig und hält sein Pulver trocken! Hillary wird ihr Fett abbekommen, denn sie hat noch viel zu viele kleine Geheimnisse!

Trump wird auch als indirekter Feigling dargestellt, weil er nicht während des Vietnamkriegeszu den Waffen griff! Er machte dasselbe wie Mohamed Ali und Georg Bush.

Er überlies den Waffengang jenen, die ihn als Sprungbett sahen oder durch die Propanganda sich täuschen ließen, ganz nach der Tradition des US-Bürgerkrieges.

Damals schauten die Reichen seelenlos zu, wie sich die Nord- und Suedstaatler die Köpfe gegenseitig einschlugen und bei Überleben sich als Helden feiern ließen.

Ich lege mich fest: Hillary wird scheitern, wenn Trump nicht in letzter Sekunde von hinten “erdolcht” wird.

Aber dann ist der nächste Bürgerkrieg mit ungewissem Ausgang angesagt!

Kleiner Tipp an den Bild und Spiegel: Sie sollten Trump unterstützen, damit ihre Auflagen nicht voll in die Bedeutungslosigkeit herabsinken. Wer die Linke als sozialer Marktwirtschaftler unterstützt, kann nur in die Pleite gehen.

Warum wurde Petra Hinz -Bundestagsabgeordnete der SPD-gerade jetzt geopfert?

21. Juli 2016

Ueber die Gründe kann man nur spekulieren und wenn sie selber nichts dazu sagt, bleibt alles im Dunkeln. In letzter Zeit hören wir immer mehr von leitenden und führenden Politikern, dass Volksentscheide nicht gewünscht sind und hat sicherlich seinen Grund.

Vielleicht wissen sie viel zu genau, dass die parlamentarischen Vertretungen in unserem Lande zur Masse der Lobbyisten geworden sind und das sie dadurch ein eintraegliches Geschäft zusätzlich verlieren wuerden.

Und für den Mist, den sie beschließen, haften sie sowieso nicht. Dadurch brauchen sie sich auch nicht zu fürchten, dass ihre Einnnhmen jemals wieder zurück geholt werden können.

Im Gegenteil: Wir brauchen eine Erleichterung für Volksentscheide, damit die Abgeordneten jederzeit in die Schranken gewiesen werden können.

Wir brauchen auch die Möglichkeit, die volle, persönliche Haftung für diese Form der Politk gesetzlich einführen zu lassen.

In jedem Fall brauchen wir solche Abgeordneten und Gesetze nicht! Langsam aber sicher bekommt man den Eindruck, dass sich die Regierung und die Abgeordneten trotz unterschiedlicher politischer Ausrichtung zu einer kriminellen Vereinigung zusammen gefunden haben.

Für sie haben die Gesetze keine Gültigkeit mehr und sind nur noch Staffage! Man denke nur an das Rauchverbot: Es wurde durch Volksentscheid eingeführt, weil die Abgeordneten dazu nicht in der Lage waren.

Es ist ein Segen für unser Volk geworden. Und darauf hätten die Abgeordneten wohl gern verzichtet!

Es lässt sich auch nicht mehr der Eindruck vertuschen, dass solche erpressbaren Menschen, wie Hinz,in größerer Anzahl in den Bundestag bewusst in den Bundestag als Verhandlungsmasse gehievt wurden!

Die Bezeichnung Hohes Haus bezieht sich zur Zeit wohl offensichtlich nur auf die physische Höhe des Bundestags.

Die reflexartige, systematische Verharmlosung des Terrors in Deutschland

20. Juli 2016

BK Merkels Trubador Altmeier hat davor gewarnt, aufgrund des Anschlags in Würzburg durch einen radikalisierten Täter, nicht alle Zuwanderer unter Generalverdacht zu stellen. Altmeier ist nicht der einzige!

nauerlcih zählt der Einzelfall, wenn es denn ein Einzelfall in Europa wäre. Madrid, Breussel, London, Rotherham, Paris, Köln, Nizza und jetzt Würzburg? Hunderte, wenn wenn nicht Tausende sind schon gestorben, verletzt und fürs Leben gezeichnet.

Noch nicht hinzugerechnet, sind die verhinderten bzw. missglückten Angriffe auf unsere Zivilbevölkerung. Außerdem, was steht uns durch die sogenannten Schläfer noch bevor?

Weiterhin sind noch jene Opfer hinzuzuzählen, die nie in einer Statistik aufgetaucht sind und bis vor kurzem überhaupt in Zusammenhang mit einem Terrorereignis in Verbindung gebracht wurden.

Und da fühlt sich Altmeier befleißigt, die Leute zu warnen, dass sie nicht alles über einen Kamm scheren sollten. Das Ist eine Verhöhnung der Opfer!

Er selber ist mit-verantwortlich, dass zigtausende Zuwanderer gesetzwidrig und unkontrolliert unsere Grenzen überschritten haben und auf Abruf ihre Morde durchführen können.

Anstatt alles zu unternehmen, dass unsere Bevölkerung geschützt wird, versucht er jene zu ermahnen, die die potentiellen Opfer von Morgen sein könnten. Er selber ist natürlich durch Polizeikräfte gut bewacht! Und das macht den Unterschied!

Hinweis für meine Leser – 19.7.2016

19. Juli 2016

Ab morgen früh bin ich im Einsatz für drei Tage. Daher fallen meine Kommentare größtenteils aus. Ab Sonnabend läuft les wieder normal.

Ich habe mir gerade vorgestellt, was ich als Bundeskankler den Opfern von Würzburg sagen würde, um das zu rechtfertigen, was dort durch meine Handlungen, die ungesetzlich sind und waren, geschah!

Mir fällt dazu nichts ein! BK Merkel ist voll für diese Tat verantwortlich! An ihren Händen klebt das Unglueck vieler.

Sie hatte recht als sie damals sagte, dass Deutshcland nicht mehr ihr Land sei, wenn man ihr nicht folgen würde. Deutschland und ihre Unterstuetzer ist nicht mehr ihr Land und hoffentlich machen sich alle auf den Weg und verlassen unser friedliches Land.

Renate Kuenast, Partei, Die Gruenen, die öffentlich fragte, warum man den 17-jährigen Täter erschossen hat, kann man nur Antworten:

Nach dem Gebot des sichersten Weg mussten die Polizisten den Schusswaffengebrauch anwenden, weil sie ihr Leben schützen mussten und Oferschutz vor Täterschutz geht.

Sie selbst sollte einmal den Islamischen Staat besuchen, um zu erfahren, wie dort mit den Ungläubigen umgegangen wird. Dann würde sie sich eine solche dumme Frage ersparen können.

Ihre Frage richtete sich nach dem Befinden des Täters und nicht der Opfer und das ist entlarvend. Wenn die Partei Die Grünen eine solche Frau in ihren Reihen hält, dann sind die Pegida-Unterstuetzer die Heiligen!

Digitalisierung – Vor- oder Nachteil?

19. Juli 2016

Wer zu sehr auf die Digitalisierung setzt, der bekommt nicht mehr alles gesagt!

Die VW-Abgas-Saga

19. Juli 2016

Die in Europa tätigen Automobilhersteller unter einem Generalverdacht zu stellen, wäre nicht fair. Es sieht aber so aus, als käme BMW unbeschadet aus dieser Nummer heraus. VW jedoch glänzte durch eine EDV-Produktinnovation, die sich sehen lassen konnte.

Anlass dieser schöpferischen Tätigkeit waren die Wettbewerbs verzerrenden Gesetze in den USA für Dieselmotoren und schon 2010 beschwerte sich BK Merkel bei USW-Regierungsstellen wegen der Benachteiligung der Dieselmotoren. Es nutzte nichts. Die USA bewegten sich keinen Millimeter!

Es war aber nicht so, dass die europäischen und höchstwahrscheinlich auch die US-Behörden in ihren höchsten Gremien Bescheid wussten. Wenn man so will, gestatteten unsere politischen Entscheidungsträger die kreative Auslegung der Dieselabgaswerte und erklärten sie damit für rechtens.

Im Jahre 2015 fingen die US-Behörden an, offizielle Nachforschungen und siehe da, welch ein Wunder, sie wurden fündig! Und dann ging die Hatz auf VW und demnächst auch Bosch los. Sie sollten zu Hennen gemacht werden, die für die USA goldene Eier zu legen hatten. Nach groben Hochrechnungen wird VW etwa um € 50 Mrd. erleichtert werden.

Inwieweit und in welcher Höhe Bosch zur Kasse gebeten wird ist noch nicht sicher, aber mit € 20 Mrd. könnte an rechnen., grob geschätzt natürlich! Worauf ist nur noch Verlass? AW: Auf die eigene Stärke!

Kurz noch zum Dieselmotor! Der Dieselmotor mit seiner schon damaligen Abgasreinigung ist dem Benzinmotor bei weitem überlegen. Sowohl im Verbrauch als auch in der Herstellung bezogen auf die Energiebilanz! Wer beide Motoren zugunsten des E-Motors abschaffen will, der muss erstmal beweisen, dass die Energiebilanz für E-Motoren besser ist.

Diesen Beweis sind die Hersteller schuldig geblieben! Und wenn demnächst noch mehr E-Kraft von Atommeilern kommt, dann gute Nacht Marie!

Türkei-Putsch – Die Gerüchteküche brodelt!

19. Juli 2016

Nach dem in der Türkei klare Verhältnisse geschaffen wurden, rechnet nach ernstzunehmenden Gerüchten die Bundesregierung mit einer neuen Flüchtlingswelle von 3 – 5 Mio. Andersdenkender aus der Türkei, die in Deutschland Asyl suchen wollen.

Die Bundesregierung scheint diesem Thema nicht abgeneigt zu sein, weil dadurch Erdogan weiter gestärkt wird und bei neuen Abstimmungen die 65%-Zustimmungswahlverhalten erreichen könnte. Auf der anderen Seite sollte er bereit sein, auf die vereinbarte Alimentation seiner sonstigen Flüchtlinge verzichten zu wollen.

Im Moment sollen sich gegen diesen Plan die beiden christlichen Kirchen stemmen, weil sie nicht wollen, dass ihre Geschäfte mit dem Stichwort Asyl thematisiert werden könnten und die in Deutschland schon länger lebende Bevölkerung selber zu Armutskandidaten durch den Zuzug der anders denkenden Türken würden und somit auch die Grundlage ihrer eigenen Finanzierung gefährden könnten,

Denn auch wenn das deutsche Volk ein Helfersyndrom hat, sind auch seine Fähigkeiten finanziell begrenzt und man will nicht, dass der ständige, steuerliche Aderlass für die christlichen Kirchen in Deutschland sich zu Gunsten einer Hinwendung zu anderen Glaubensrichtungen wendet.

Dabei wird immer wieder auf Martin Luther verwiesen, der es erreichte, dass die christliche Kirche sich in zwei Teile aufteilte und somit als voller Hauptzahler für Rom ausfiel! Außerdem hält man es für besonders schwierig Moslems zu bekehrten und als willige Beitragszahler sind sie bis heute noch nicht in Erscheinung getreten.

Auch die jüdischen Gemeinden scheinen und sollen nicht sehr erfreut über diese Entwicklung sein. Auch wenn es sich um anders denkende Türken handelt, bedeutet dieses noch lange nicht, dass sie dem jüdischen Glauben nachestehen.

Man wird abwarten müssen, wer sich durchsetzt. die Militärstrategen unter Führung der USA, die gern ein strategisches Gegengewicht zu Putins Russland erhalten wollen oder die Vertreter in Deuztschland, die gerne ihr eigenes, finanzielles Süppchen anrichten wollen.